Wir über uns

Wie kam es zum Falbenhof?

Nachdem 2004 im Zuge einer Zwangsversteigerung der ehemalige Bauernhof - inzwischen eine 10 Jahre leerstehende Investruine - ersteigert wurde, konnten nach umfangreichen Instandsetzungsarbeiten im Sommer 2005 die ersten Pferde einziehen. Der Name Falbenhof wurde nach unseren schönen Falben gewählt.

 Was gibt es auf dem Falbenhof?

Der Pferdebestand ist inzwischen auf 14 Tiere angewachsen, davon 7 Pensionspferde. Zur Unterbringung dient ein geräumiger Laufstall - unmittelbar am Auslauf. 4 große helle Boxen sowie zwei weitere Ställe.

Neben dem in den Wintermonaten genutzten Auslauf am Laufstall stehen in der Vegetationsperiode Wiesen bzw. Weideflächen von ca. 10 ha zur Verfügung.

   

   

Ausser den Pferden halten wir eine kleine Zwergzebuherde, Thüringerwaldziegen, Kaninchen, Hund sowie Katzen (Main Coone)

   

   

   

Für Übernachtungen stehen 3 freundliche Fremdenzimmer mit gemeinsamen Bad/WC zur Verfügung.

   

   

Ein besonderes Highlight ist die seit 2007 jährlich am 3. Juniwochenende veranstaltete Countryparty verbunden mit einem Kindernachmittag.